Thomas Kramer

IT-COW | Juli 2011

Windows Home Server 2011

By Administrator at Juli 18, 2011 19:14
Filed Under: Allgemein

Seit ein paar Monaten erst ist der neue Windows Home Server 2011 veröffentlicht, nun gab es gestern bereits eine erste Preissenkung.

 

So ist die neue Version aktuell bereits für 40,51 Euro bei Amazon.de erhältlich, Marketplace-Links außer acht gelassen. Seit zwei bis drei Jahren setze ich die Vorgängerversion bei mir privat ein.

 

Auf Wikipedia ist ein Artikel über die Funktionen des WHS einsehbar, wobei der Artikel noch nicht als ganzes für die neue Version aktualisiert wurde.

 

Als DNS & DHCP-Server dient ein WHS weniger, dafür sieht Microsoft Home-Router in der Pflicht. Zentrale Funktionen des WHS sind File/Mediaserver und Backupserver. In der älteren Version gab es zusätzlich noch den Drive Extender, der verschiedengroße Datenträger – egal ob extern oder intern angeschlossen – zu einer Einheit zusammenfassen konnte. Leider hatte ich persönlich einige Probleme damit. In der neuen Version wurde diese Funktion auch ersatzlos wegrationalisiert.

 

Einer der größten Vorteile des WHS ist der inkrementelle Backupserver, der verschiedene PCs automatisch übers Netzwerk sichern kann – in der neuen Version übrigens auch Apple-Rechner. Die Sicherung ist platzsparend, denn ein Cluster der auf mehreren Rechnern identisch vorkommt wird auf dem Server nur einmal gesichert.

 

Erwähnenswert ist sicher noch das mit der neuen Version auch auf Smartphones – von Microsoft mit Windows Phone 7 – gestreamt werden kann. Übrigens kann die alte Version von Windows Media-Connect keine MKV-Dateien auflisten, weswegen ich den PS3MediaServer installiert habe.

 

In der alten Version gab es für mich zuviele Probleme mit teilweise unspezifischen Fehlermeldungen, als das ich zu dieser Version raten konnte. Einmal hatte ich sogar eine Reboot-Schleife verursachen können – ohne Monitorausgang ziemlich ungünstig. Ich hoffe das Microsoft bei der Stabilität nachbessern konnte, denn die Foren sind voll mit Problemen zur alten WHS-Version - gerade zu den Acer-WHS-Servern.

 

Einsteigern würde ich weiterhin eher ein NAS empfehlen. Die Vorteile der neuen Version sind für Umsteiger eigentlich gering, zumal es keinen Updatepfad gibt und eine Neuinstallation Zwang ist. Dennoch werde ich sicher bald auf die neue Version umrüsten, aber vermutlich erst wenn SP1 verfügbar ist.

 

Monats-Liste